opta data Schulungstag am Notfallpädagogischen Institut in Essen

Vom: 30.01.2024 - 11:10
Header NPI Vortrag

Unsere Experten Thorsten von der Fecht (opta data motion) und Daniel Preuss (opta data Zukunfts-Stiftung) hatten am 25.01.2024 die Möglichkeit, einen Schulungstag am Notfallpädagogischen Institut in Essen zu gestalten. Mit tiefen Einblicken in die Welt der komplexen Abrechnungsprozesse und das Rettungswesen der Zukunft boten beide einer Schulklasse im Bereich der Notfallsanitäter:innen-Ausbildung ein rundum interessantes Rahmenprogramm.

TFE NPI Essen

Vom Einsatz über die mobile Datenerfassung bis zum Abrechnungsdatensatz

Beginnend mit einer detaillierten Einführung in den Ablauf des gesamten Abrechnungsprozesses einer Transportscheinverordnung wurde den Auszubildenden anschaulich dargestellt, welche Aspekte im Zuge der Abrechnungsvorbereitung schon während des Einsatzes zu beachten sind – von der mobilen medizinischen Datenerfassung im Rettungswagen bis zur korrekten Einsatzdokumentation für einen effizienten Abrechnungsprozess wurden die Teilnehmenden auf eine praxisnahe und zukunftsweisende Art geschult.

Der besondere Fokus lag dabei immer auf der Wichtigkeit der genauen Patientendatenaufnahme: „Diese ist nicht nur im Sinne der optimalen Patientenversorgung, sondern auch zur Entlastung der Verwaltung von enormer Bedeutung“, berichtet Thorsten von der Fecht, Key Account Manager bei der opta data motion. Durch seine langjährige Erfahrung als Rettungssanitäter konnte er den Schüler:innen anschaulich und praxisnah alle relevanten Inhalte vermitteln. „Mit einem anschaulichen Vergleich, in dem wir die Selbstabrechnung und die Abrechnung mit einem Dienstleister aufzeigten, erkannten die Teilnehmenden schnell, wie die digitalen Lösungen von opta data den Organisationsaufwand für die Verwaltung minimieren und gleichzeitig die Qualität der gesamten Patient:innenversorgung verbessern.“, führt Thorsten von der Fecht aus. Praxisorientierte Lösungseinblicke aus erster Hand in Bezug auf Kostenträgervorgaben zur Abrechnung nach §302 SGBV rundeten die Schulungseinheit um die Abrechnungsprozesse ab.
 

Die Zukunft des Rettungswesens

Als weiteren zentralen Punkt auf der Agenda freuten sich die Teilnehmenden besonders auf den Blick in die Zukunft des Rettungswesens, deren elementarer Bestandteil die Auszubildenden in den nächsten Jahren sein werden. Mit dem Blick auf die Grundfunktionalitäten der Telematikinfrastruktur und mögliche Einsatzfelder leitete Thorsten von der Fecht über zur Rettungsdienststudie der opta data Zukunfts-Stiftung (odZ), vertreten von Daniel Preuss als wissenschaftlichen Mitarbeiter an der Studie. Unter dem Titel „Wer rettet die Rettung? Studie über die Zukunft des Rettungswesens“ gewannen alle Teilnehmenden ein umfassendes Bild über die aktuelle Lage Ihres Berufsfeldes und erkannten Verbesserungspotentiale schnell.

DPR NPI

„Besonders gefallen hat mir am Schulungstag der interaktive Austausch mit den Schüler:innen, die für unsere Zukunft – gerade im Rettungswesen – von essenzieller Bedeutung sind. Wissen aus der Branche mit den Teilnehmenden zu teilen bedeutet, Handlungsoptionen für nachwachsende Mitarbeiter:innen und Führungskräfte im Rettungsdienst aufzuzeigen und so zu einem zukunftsfähigen Mindset anzuregen.“, betont Daniel Preuss. „Und das verstehen wir als unseren Auftrag als opta data Zukunfts-Stiftung – die Zukunft aktiv mitzugestalten.“
Mit der darauffolgenden Vorstellung des Zukunftskompasses und Umsetzung eines Prethinking-Workshops der odZ für die Unterstützung der Entwicklung eines zukunftsfähigen Mindsets konnten wir die Teilnehmenden begeistern und einen spannenden sowie erfolgreichen Tag abrunden.

Der opta data Schulungstag - ein voller Erfolg!

Der Schulungstag am Notfallpädagogischen Institut in Essen, in Zusammenarbeit mit unseren Experten war nicht nur lehrreich, sondern auch wegweisend für die angehenden Notfallsanitäter:innen.

Wir bedanken uns an der Stelle für die Möglichkeit, einen umfangreichen Schulungstag in Kooperation mit dem Notfallpädagogischen Institut in Essen durchführen zu dürfen. Die Freude auf weitere gemeinsame, spannende Projekte ist riesig - gerne teilen wir unsere praxisnahen Einblicke und modernen Lösungsansätze für die angehenden Notfallsanitäter:innen als Basis einer erfolgreichen Zukunft im Rettungsdienst.
 

Mehr aus der Kategorie:
Interessantes

Verwaltungsaufwand durch Softwarewechsel reduzieren

18.04.2024

Ein Software-Wechsel kann eine große Entscheidung für Ihr Unternehmen sein, besonders wenn es um essenzielle Prozesse wie die Einsatzabrech

Mehr erfahren

Expert:innen im Interview: Abrechnungsservice im Fokus!

03.04.2024

In unserem heutigen Blog-Artikel möchten wir Ihnen das Abrechnungsservice-Team der opta data im Geschäftsbereich Transport- und Rettungsdie

Mehr erfahren

Papierlose Abrechnung von Hausnotrufleistungen

27.03.2024

Die papierlose Abrechnung stellt den Abrechnungsprozess der Zukunft im Gesundheitswesen dar - dies gilt  auch für die Fakturierung von Hausnotru

Mehr erfahren

CareMan Mobile Update 1.2.3: Neue Funktionen und Optimierungen

26.03.2024

Verpassen Sie nicht das CareMan Mobile Update in Version 1.2.3. am 02.04.2024!

Mehr erfahren